MItgliederversammlung und Kerzenlichtfeier


MItgliederversammlung und Kerzenlichtfeier

Virtuelle MV in feierlicher Atmosphäre und mit anschliessendem Apéro


Veröffentlicht: 26.03.2021

Am 26. März 2021 fand die Mitgliederversammlung des BPW Club Baselland zum zweiten Mal virtuell statt, nachdem schon im letzten Jahr die Durchführung im gewohnten Rahmen nicht möglich gewesen war. 14 stimmberechtigte Mitglieder nahmen an der Online-Veranstaltung teil.

Die ordentlichen Geschäfte wurden zügig über die Bühne gebracht. Das Protokoll der letztjährigen MV, der Jahresbericht 2020, die Jahresrechnung 2020 und das Budget 2021 sind alle einstimmig genehmigt worden.

Bei den anstehenden Vorstandswahlen sind Alexandra Angermann und Silvia Brügger ein weiteres Mal einstimmig im Amt als Co-Präsidentinnen bestätigt worden. Auch Sandra Jann ist als Verantwortliche für Kommunikation, Website, Social Media und die Datenbank einstimmig wiedergewählt worden. Die beiden weiteren Frauen des Vorstands haben vorgängig ihren Rücktritt eingereicht. Die ausscheidenden Vorstandsmitglieder sind:
- Lihua Fricker, verantwortlich für Finanzen
- Katrin Kaden, Aktuariat und verantwortlich für Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation
Leider konnten die Vakanzen vorderhand nicht neu besetzt werden. Im laufenden Jahr wird eine Lösung gesucht und hoffentlich werden motivierte Frauen für die Vorstandsarbeit gewonnen .
Herzlichster Dank für die engagierte Vorstandsarbeit an Lihua und Katrin!
Der echte Blumenstrauss wird den beiden Frauen bei der nächstmöglichen Gelegenheit überreicht. Dieser ersetzt den während der virtuellen MV symbolisch überreichten Blumenstrauss.

 

Im Anschluss an die MV zelebrierten wir die Kerzenlichtfeier. Als Überraschung und um einen würdigen Rahmen zu schaffen, wurden vorgängig ein Apéro-Päckli an alle Teilnehmerinnen versendet, was grossen Anklang fand. Silvia ist es gelungen, virtuell eine feierliche Atmosphäre zu schaffen. Die brennenden Kerzen und der vorgetragene Text vermochten für einen Moment eine Verbundenheit zu schaffen.

Beim abschliessenden Apéro entstand ein reger Austausch. Es wurden Ideen kreiert für kommende Anlässe, die hoffentlich bald wieder real angeboten werden können.